image

Institut für Potentialarbeit

Das Institut für Potentialarbeit verbindet erfolgreiche Organisationsentwicklung und kontinuierliche Persönlichkeitsentfaltung. Basis des gesamten Angebotes bildet ein systemischer, lösungsorientierter Entwicklungsansatz kombiniert mit der Erfahrung aus unterschiedlichen Beratungsfelder, verschiedenen Branchen und Organisationsformen.
Das Beratungsangebot in allen Geschäftsfelder reicht von der Konzeption bis zur konkreten Umsetzung. Das Ergebnis sind nachhaltige, erfolgreich praktizierte Verhaltensänderungen.

  • Es richtet sich an Organisationen die einen entscheidenden Schritt in ihrer erfolgreichen Entwicklung machen wollen. hier
  • An PersonalistInnen die neue Entwicklungsmethoden kennenlernen möchten oder sich Unterstützung in herausfordernden Zeiten wünschen. hier
  • An Persönlichkeiten die eine berufliche Entfaltung suchen und hier eine individuelle Möglichkeit in Form von Coaching und Supervision finden. hier

 

Potential

(von lat. potential „Stärke, Macht"), bedeutet Fähigkeit zur Entwicklung; noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten.

Arbeit

eine planvolle Tätigkeit, mit der man Ergebnisse bewirkt oder Produkte schafft.
Arbeit (Betriebswirtschaftslehre), Komponente der Produkterzeugung und ein Produktionsfaktor.
Arbeit (Philosophie), das bewusste schöpferische Handeln des Menschen.
Arbeit (Physik), Energiemenge, die bei einem Vorgang umgesetzt wird.
Arbeit (Sozialwissenschaften), bezahlte Erwerbstätigkeit und unbezahlte Reproduktionsarbeit.

Wir arbeiten mit Menschen und Organisationen an der Verwirklichung ihrer Potentiale!
Wir sind:

 
Nicole Lauchart-Schmidl
Expertin für Organisationsberatung, Personalentwicklung & Coaching
„Neue Wege von Arbeit und Führung zu entwickeln und umzusetzen, begeistert mich. In der VUKA Welt stehen Organisationen und Führungskräfte vor sich stetig ändernden Herausforderungen, altbewährtes führt oftmals nicht mehr zum angestrebten Ziel. Vertrauensaufbau, Schnittstellenoptimierung und ein anderer Umgang mit Konflikten sind gefragt. Diese steigende innere und äußere Komplexität bewältig bar zumachen und auf Erfolgskurs zu bringen, ist mein Antrieb."

mehr Informationen zu Nicole Lauchart-Schmidl

Nicole Lauchart-Schmidl ist seit über 10 Jahren selbstständig als Organisationsberaterin, Coach und Expertin für Personalentwicklung tätig. Sie hat einen Master in Beratungswissenschaften und Management Sozialer Systeme, ist akademisch geprüfte Organisationsberaterin und Coach, Diplomierte Lebens-& Sozialberaterin, zertifizierte Supervisorin (ÖVS), DiSG Trainerin und Systemische Strukturaufstellerin.

Ihre berufliche Karriere startete in der psychosozialen Beratung beim Verein Esra und führte sie begleitet durch unterschiedlichen Fort- und Weiterbildungen als Personalistin im internationalen Umfeld zu Siemens. Durch die Aufgabenbereiche Recruiting, Personal- und Führungsentwicklung, sowie Projektmanagement wurden wesentliche Meilensteine für Beratungsprojekte im Bereich Organisationsentwicklung gelegt. Potentiale von Organisationen zu erkennen, zu entwickeln und in Umsetzung zu bringen, ist ihr Antrieb. Schwerpunktthemen sind neben Aufbau einer Vertrauenskultur, Neue Wege von Führung, Schnittstellenoptimierung und Entwicklung einer erfolgreichen Teamkultur, auch Aufbau und Integration einer agilen Personalentwicklung.


Tim Kolvenbach
Experte für Führung und Zusammenarbeit
„Es scheint mir äußerst wichtig zu sein, dass wir uns von Zeit zu Zeit bewusst machen: Wir Menschen verbringen einen sehr großen Teil unseres Lebens am Arbeitsplatz. Dort geht es um wirtschaftlichen Erfolg. Und es gilt, gemeinsam ein motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen, das es uns ermöglicht, als ganzer Mensch Anschluss zu finden. Meine Arbeit verstehe ich als Beitrag dazu, auch und gerade in Zeiten des Wandels und der Turbulenz eine konstruktive Auseinandersetzungsfähigkeit zu fördern – auf der Basis vertrauensvoller und belastbarer Arbeitsbeziehungen. Damit sich meine Kunden mit Engagement in die gemeinsame Bewältigung ihrer Herausforderungen einbringen können und wollen."


Tim Kolvenbach hat langjährige Erfahrungen als Führungskräftetrainer und -coach sowie in der Begleitung von Veränderungsprozessen, Upward-Feedback, Team- und Bereichsentwicklungen sowie Schnittstellenoptimierungen.

Er ist Diplompsychologe mit Schwerpunkt auf Arbeits- und Organisationspsychologie, akademisch geprüfter Coach und Organisationsentwickler und lizensiert für den BIG 5 Persönlichkeitstest und das FIRO-B Verfahren.

Begonnen hat sein beruflicher Weg mit (Junior-) Berater- und Trainertätigkeit zwischen 2001 und 2004. Er führte ihn weiter als interner Referent und Leiter Führungskräfteentwicklung zwischen 2004 und 2010 bei der Deutsche Bahn AG in Frankfurt sowie bei der Vinzenz Gruppe in Wien. Seit Anfang 2010 ist er selbständig als Coach, Trainer und Organisationsentwickler in Wien tätig.


Alfred Fellinger-Fritz
Experte für Lernen und Entwicklung
"Der stetige Wandel und die wachsende Komplexität – in Beruf und Alltag - begleitet und fordert uns. (Reflektorische) Auszeiten, Erkennen und Nutzen von stabilen „Säulen" und Entwickeln neuer Möglichkeiten sind mögliche Umgangsformen damit. Gerne unterstütze ich Einzelpersonen, Teams und Organisationen dabei und begleite auch den Umsetzungsprozess."

 
 
 

Alfred Fellinger-Fritz ist seit 1996 im Trainings- und Beratungsbereich für Profit- und Non Profit Unternehmen tätig. Nach der HTL hat er Sozial- und Wirtschaftswissenschaften studiert, seine berufliche Karriere bei der Firma Philips begonnen, eine Trainer- sowie eine Beraterausbildung (Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung) absolviert und sich nach einigen Berufsjahren u.a. als Projektmitarbeiter, Projektleiter und Teamleiter in verschiedenen Bildungsinstitutionen und Beratungsunternehmen selbständig gemacht. Seit 2011 ist er auch Lektor an verschiedenen Fachhochschulen.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind MitarbeiterInnen- sowie Führungskräfteentwicklung (durch Supervision, Coaching, Seminare), Begleitung von Change-Prozessen und Teamentwicklungsprozessen und die Moderation von Workshops und Klausuren. Inhaltliche Schwerpunkte sind u.a. Managing Gender und Diversity, Kommunikation und Konflikt, Online-Learning sowie Leadership.

 
Jara Lauchart, BA
Digital Content & Community Wizzard
Jara Lauchart studierte Soziologie und absolviert derzeit ihren Master in Gender Studies. Sie bringt internationale Arbeitserfahrungen mit, vor allem im Bereich Kinder und Jugendarbeit. Eines ihrer Talente macht sie zum beruflichen Schwerpunkt: Ästhetik und Design.

Institut für Potentialarbeit

Das Institut für Potentialarbeit verbindet erfolgreiche Organisationsentwicklung und kontinuierliche Persönlichkeitsentfaltung. Basis des gesamten Angebotes bildet ein systemischer, lösungsorientierter Entwicklungsansatz kombiniert mit der Erfahrung aus unterschiedlichen Beratungsfelder, verschiedenen Branchen und Organisationsformen.
Das Beratungsangebot in allen Geschäftsfelder reicht von der Konzeption bis zur konkreten Umsetzung. Das Ergebnis sind nachhaltige, erfolgreich praktizierte Verhaltensänderungen.

  • Es richtet sich an Organisationen die einen entscheidenden Schritt in ihrer erfolgreichen Entwicklung machen wollen. hier
  • An PersonalistInnen die neue Entwicklungsmethoden kennenlernen möchten oder sich Unterstützung in herausfordernden Zeiten wünschen. hier
  • An Persönlichkeiten die eine berufliche Entfaltung suchen und hier eine individuelle Möglichkeit in Form von Coaching und Supervision finden. hier

 

Potential

(von lat. potential „Stärke, Macht"), bedeutet Fähigkeit zur Entwicklung; noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten.

Arbeit

eine planvolle Tätigkeit, mit der man Ergebnisse bewirkt oder Produkte schafft.
Arbeit (Betriebswirtschaftslehre), Komponente der Produkterzeugung und ein Produktionsfaktor.
Arbeit (Philosophie), das bewusste schöpferische Handeln des Menschen.
Arbeit (Physik), Energiemenge, die bei einem Vorgang umgesetzt wird.
Arbeit (Sozialwissenschaften), bezahlte Erwerbstätigkeit und unbezahlte Reproduktionsarbeit.

Wir arbeiten mit Menschen und Organisationen an der Verwirklichung ihrer Potentiale!
Wir sind:

 
Nicole Lauchart-Schmidl
Expertin für Organisationsberatung, Personalentwicklung & Coaching
„Neue Wege von Arbeit und Führung zu entwickeln und umzusetzen, begeistert mich. In der VUKA Welt stehen Organisationen und Führungskräfte vor sich stetig ändernden Herausforderungen, altbewährtes führt oftmals nicht mehr zum angestrebten Ziel. Vertrauensaufbau, Schnittstellenoptimierung und ein anderer Umgang mit Konflikten sind gefragt. Diese steigende innere und äußere Komplexität bewältig bar zumachen und auf Erfolgskurs zu bringen, ist mein Antrieb."

mehr Informationen zu Nicole Lauchart-Schmidl

Nicole Lauchart-Schmidl ist seit über 10 Jahren selbstständig als Organisationsberaterin, Coach und Expertin für Personalentwicklung tätig. Sie hat einen Master in Beratungswissenschaften und Management Sozialer Systeme, ist akademisch geprüfte Organisationsberaterin und Coach, Diplomierte Lebens-& Sozialberaterin, zertifizierte Supervisorin (ÖVS), DiSG Trainerin und Systemische Strukturaufstellerin.

Ihre berufliche Karriere startete in der psychosozialen Beratung beim Verein Esra und führte sie begleitet durch unterschiedlichen Fort- und Weiterbildungen als Personalistin im internationalen Umfeld zu Siemens. Durch die Aufgabenbereiche Recruiting, Personal- und Führungsentwicklung, sowie Projektmanagement wurden wesentliche Meilensteine für Beratungsprojekte im Bereich Organisationsentwicklung gelegt. Potentiale von Organisationen zu erkennen, zu entwickeln und in Umsetzung zu bringen, ist ihr Antrieb. Schwerpunktthemen sind neben Aufbau einer Vertrauenskultur, Neue Wege von Führung, Schnittstellenoptimierung und Entwicklung einer erfolgreichen Teamkultur, auch Aufbau und Integration einer agilen Personalentwicklung.


Tim Kolvenbach
Experte für Führung und Zusammenarbeit
„Es scheint mir äußerst wichtig zu sein, dass wir uns von Zeit zu Zeit bewusst machen: Wir Menschen verbringen einen sehr großen Teil unseres Lebens am Arbeitsplatz. Dort geht es um wirtschaftlichen Erfolg. Und es gilt, gemeinsam ein motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen, das es uns ermöglicht, als ganzer Mensch Anschluss zu finden. Meine Arbeit verstehe ich als Beitrag dazu, auch und gerade in Zeiten des Wandels und der Turbulenz eine konstruktive Auseinandersetzungsfähigkeit zu fördern – auf der Basis vertrauensvoller und belastbarer Arbeitsbeziehungen. Damit sich meine Kunden mit Engagement in die gemeinsame Bewältigung ihrer Herausforderungen einbringen können und wollen."


Tim Kolvenbach hat langjährige Erfahrungen als Führungskräftetrainer und -coach sowie in der Begleitung von Veränderungsprozessen, Upward-Feedback, Team- und Bereichsentwicklungen sowie Schnittstellenoptimierungen.

Er ist Diplompsychologe mit Schwerpunkt auf Arbeits- und Organisationspsychologie, akademisch geprüfter Coach und Organisationsentwickler und lizensiert für den BIG 5 Persönlichkeitstest und das FIRO-B Verfahren.

Begonnen hat sein beruflicher Weg mit (Junior-) Berater- und Trainertätigkeit zwischen 2001 und 2004. Er führte ihn weiter als interner Referent und Leiter Führungskräfteentwicklung zwischen 2004 und 2010 bei der Deutsche Bahn AG in Frankfurt sowie bei der Vinzenz Gruppe in Wien. Seit Anfang 2010 ist er selbständig als Coach, Trainer und Organisationsentwickler in Wien tätig.


Alfred Fellinger-Fritz
Experte für Lernen und Entwicklung
"Der stetige Wandel und die wachsende Komplexität – in Beruf und Alltag - begleitet und fordert uns. (Reflektorische) Auszeiten, Erkennen und Nutzen von stabilen „Säulen" und Entwickeln neuer Möglichkeiten sind mögliche Umgangsformen damit. Gerne unterstütze ich Einzelpersonen, Teams und Organisationen dabei und begleite auch den Umsetzungsprozess."

 
 
 

Alfred Fellinger-Fritz ist seit 1996 im Trainings- und Beratungsbereich für Profit- und Non Profit Unternehmen tätig. Nach der HTL hat er Sozial- und Wirtschaftswissenschaften studiert, seine berufliche Karriere bei der Firma Philips begonnen, eine Trainer- sowie eine Beraterausbildung (Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung) absolviert und sich nach einigen Berufsjahren u.a. als Projektmitarbeiter, Projektleiter und Teamleiter in verschiedenen Bildungsinstitutionen und Beratungsunternehmen selbständig gemacht. Seit 2011 ist er auch Lektor an verschiedenen Fachhochschulen.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind MitarbeiterInnen- sowie Führungskräfteentwicklung (durch Supervision, Coaching, Seminare), Begleitung von Change-Prozessen und Teamentwicklungsprozessen und die Moderation von Workshops und Klausuren. Inhaltliche Schwerpunkte sind u.a. Managing Gender und Diversity, Kommunikation und Konflikt, Online-Learning sowie Leadership.

 
Jara Lauchart, BA
Digital Content & Community Wizzard
Jara Lauchart studierte Soziologie und absolviert derzeit ihren Master in Gender Studies. Sie bringt internationale Arbeitserfahrungen mit, vor allem im Bereich Kinder und Jugendarbeit. Eines ihrer Talente macht sie zum beruflichen Schwerpunkt: Ästhetik und Design.